Einsatz Nr.: 023 | 08.07.2015 12:44 Uhr


Sechs Einsatzkräfte rückten mit einem Fahrzeug aus. Es wurde jedoch kein Baum auf der Fahrbahn gefunden. Daher erfolgt ein Einsatzabbruch.

Einsatz Nr.: 022 | 30.06.2015 13:09 Uhr


Auf dem Hof Obergrünhagen in Bad Fallingbostel wurde Brandgeruch in einer Scheune bemerkt. Die umgehend alarmierte Freiwillige Feuerwehr Bad Fallingbostel forderte Verstärkung aus Dorfmark an, da die eigenen Kräfte zum Teil bereits bei einem anderen Einsatz eingebunden waren.

Die Dorfmarker rückten mit beiden Löschfahrzeugen und zwölf Einsatzkräften zur Unterstützung aus.

Glimmende Heuballen wurden ins freie gebracht, zerlegt und abgelöscht. Durch uns wurden ca. 10l Schaumbildendes Mittel und ca. 3000l Wasser eingesetzt.

Einsatz Nr.: 020 | 28.06.2015 01:10 Uhr


In der Nacht von Samstag auf Sonntag brannte das Bootslager des Bootsverleihs in Dorfmark nieder.

(Gebäude der ehemaligen Mühle)

Gegen 01:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Dorfmark alarmiert. Anwohner hatten den Brand bemerkt. Am Feuerwehrhaus eintreffende Einsatzkräfte berichteten sofort, dass das Lagergebäude bereits in voller Ausdehnung brenne.

Daraufhin wurde bereits auf der Anfahrt Verstärkung aus den umliegenden Feuerwehren angefordert. Dennoch stürzte das Gebäude während der Löscharbeiten ein. Auch an benachbarten Objekten hinterließ es deutliche Spuren. Ein Übergreifen des Feuers auf umliegende Gebäude konnte jedoch verhindert werden. Insgesamt waren ca. 100 Einsatzkräfte mit 20 Fahrzeugen gebunden. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Mittagsstunden. Die L163 wurde für den Einsatz beidseitig gesperrt.

Einsatz Nr.: 021 | 28.06.2015 18:40 Uhr


Ein Pkw hatte gebrannt, konnte jedoch aus eigener Kraft gelöscht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Dorfmark wurde hinzugerufen, da zuvor über ca. 25m Kraftstoff und/oder andere Flüssigkeiten ausliefen. Neun Einsatzkräfte rückten mit zwei Fahrzeugen an und streuten die Spur auf der Straße ab.

Einsatz Nr.: 019 | 27.06.2015 07:25 Uhr


Ausgerückt: Ein Fahrzeug (Rüstwagen) – 3 Einsatzkräfte. Motorölverlust nach Motorschaden. Ausgelaufenes Öl wurde mit ca. einem Sack Ölbindemittel gebunden.