Verkehrsunfall auf der BAB 7 Richtung Hamburg

Einsatz Nr.: 21 | 28.08.2017 15:25 Uhr


Am Nachmittag kam es auf der BAB 7, Richtung Hamburg (Höhe Soltau-Süd) zu einem Verkehrsunfall.
Ein Fahrzeug der Marke Volkswagen war auf ein anderes Fahrzeug aufgefahren. Dabei wurde eine Person verletzt.
Das Eingreifen der Feuerwehr Dorfmark mit technischen Hilfsmitteln war nicht erforderlich. Die Person konnte ohne Probleme vom Rettungsdienst aus dem Auto geholt und anschließend versorgt werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr abgestreut.

Erneut Brandmeldeanlage ausgelöst

Einsatz Nr.: 20 | 27.08.2017 14:34 Uhr


Ein weiteres Mal löste die Brandmeldeanlage im Bundesforstamt in Wense aus. Vor Ausrücken der Feuerwehr Dorfmark wurde der Einsatz jedoch abgebrochen.

Brandmeldeanlage ausgelöst

Einsatz Nr.: 19 | 27.08.2017 13:30 Uhr


Nachdem die Brandmeldeanlage im Bundesforstamt in Wense ausgelöst hatte, wurde die Feuerwehr Dorfmark alarmiert. Vor Ort konnte jedoch kein Brand festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt und die Feuerwehr Dorfmark rückte wieder ein.

Die Freiwillige Feuerwehr Dorfmark lud ihre Mitglieder am 16.04.2016 zu einem ganztägigen Ausbildungsdienst ein. Damit startet ein neues Ausbildungskonzept, bei dem in zwei Sonderdiensten pro Jahr wesentliche Ausbildungsinhalte mit viel Zeit für die praktische Anwendung intensiver vermittelt werden sollen.

Der Tag begann mit einer Einteilung in verschiede Gruppen. Innerhalb dieser kleineren Gruppen wurden zunächst theoretische, dann praktische Inhalte der Ausbildung an der Motorkettensäge geschult und erprobt. Eine Gruppe von Maschinisten beschäftigte sich intensiv mit dem noch relativ neuen Tanklöschfahrzeug.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen konnte am Badeteich die Wasserversorgung des Bad Fallingbosteler Hubrettungsfahrzeuges mit verschiedenen Pumpen getestet werden. Krönender Abschluss des Tages war eine gemeinsam angelegte Übung an der Grundschule Dorfmark.